Photo. Refugees waiting to be admitted to the Marienfelde Refugee Center, August 14, 1961
© DHM-Schirner

Guestbook

Herbert Altenstädter | 18.01.2021 | 14:27 Uhr

Meine Mutter und meine Schwester 4 Jahre und ich 11 Jahre waren vom 19.08.1956. bis 03.September in Marienfelde und 6 Wochen in dem Notaufnahme Lager Volkmarstr. Nach einer Woche Aufenthalt wurde meine Schwester Vera in die Ostzone nach Camburg/Saale entführt! Im Sommer 57 konnte Meine Schwester mit einem anderen Mädchen von meiner Mutter in Hanover abgeholt werden,im Rahmen der Familienzusammenführung! Im März 1958 verließen wir Das Lager Borkum um nach 3 monatigen Aufenthalt im Kasernen Lager Wesel in Kevelaer im Oktober eine eigene Wohnung bei einer Siedler Familie mit 3Kindern im Dachgeschoss eine Wohnung mit Wohnzimmer und Küche zugewiesen bekamen!

Angelika Smith geb.Hoppe | 17.11.2019 | 14:18 Uhr

Meine Mutter, Bruder und ich sind am 17.Maerz 1956 angekommen, ich war nur 2 Jahre alt und habe keine Erinnerungen daran, ich wohne jetzt in den USA, aber wenn ich wieder nach Deutschland zu Besuch komme, werde ich das Museum besuchen...

Brenda Nesbitt | 04.06.2018 | 20:50 Uhr

Thank you for supporting the understanding of the history of this fascinating time. I am looking for Rolf-Erhard Reeh, once a prisoner in Bautzen, who was "bought free" in 1966. Are there any records about his stay in Marienfelder?

Gerhard Pade | 14.02.2018 | 18:58 Uhr

...habe auch dort April 1954 ein paar Wochen mit meinen Eltern und Geschwistern verbracht. Ich, damals 8 Jahre alt, schlief im " 3.Stockbett " ganz oben und bin in der Nacht heraus gefallen. Nichts getan und am Boden dann weiter geschlafen !

Marianne Gifford geb Anton | 12.11.2017 | 03:01 Uhr

Ich war mit meiner Mutter und Bruder gegen Ende 1954 fuer ca 6 Wochen im Lager, kommend aus Magdeburg per Zug und Berliner Strassenbahn - bei Nacht und Nebel! Ich war 6 und fand es alles sehr aufregend. Lebte dann in Westdeutschland (Ruhrgebiet) Als 23jaehrige und Jungverheiratete bin ich dann 1971 nach Australien auswandert. Bei meinem naechsten Deutschl Besuch werde ich einige Dinge fuers Museum mitbringen.

Edith Redmann | 14.06.2016 | 14:45 Uhr

Ich bin am 03.07.1987 dahin mit meine Eltern und mein Bruder aus Polen hin gekommen.Damals hiess ich Edyta Szoltysik,ich würde mich freuen wenn damalige Kamaraten die auch aus Polen und der DDR waren sich bei mir melden täten,whatsapp 016095505918

Entries: 1-6 | 7-12 | 13-18 | 19-24 | 25-30 |

Register in our guestbook

(Fields marked with a "*" must be completed)

: