Foto. Mittagessen im Notaufnahmelager Marienfelde, 13. Juli 1961.
© Landesarchiv Berlin

Sa, 20.03.2004 - 18:00 Uhr
Die Geschichte des MfS – Aufbau, Struktur und Arbeitsweise

VORTRAG

Referent: Thomas Luckow

Thomas Luckow wurde 1959 in Potsdam geboren. Bis zu seinem 18. Lebensjahr engagierte er sich in der FDJ; später war er in der Musik- und Kulturszene in Berlin-Prenzlauer Berg aktiv. Wegen versuchter „Republikflucht“ wurde er 1981 zu 20 Monaten Gefängnis verurteilt. Er verbüßte seine Haftstrafe in Bautzen II. Nach der Entlassung engagierte er sich in der Kulturszene und in kirchlichen Friedenskreisen in Ost-Berlin. 1989 reiste er mit Ehefrau und Kindern nach West-Berlin aus. Seit 2000 arbeitet er freiberuflich in der politischen Bildungsarbeit und ist freier Mitarbeiter beim Presse- und Informationsamt der Bundesregierung.

Der Eintritt ist frei.