Foto. Mittagessen im Notaufnahmelager Marienfelde, 13. Juli 1961.
© Landesarchiv Berlin

Sa, 28.01.2006 - 19:00 Uhr
Lange Nacht der Museen

Unter dem Motto "Kulturelle Vielfalt" bietet die Lange Nacht Gelegenheit zu einem neugierigen Blick über den Tellerrand. Dazu laden auch wir Sie herzlich ein: In Marienfelde wurden nicht allein Flüchtlinge und Übersiedler aus der DDR aufgenommen, sondern ebenso Aussiedler und jüdische Kontingentflüchtlinge aus der ehemaligen Sowjetunion. Wie ist es ihnen in Deutschland ergangen?

„Erzähl mir was von Dir“ lautet der Titel unserer Langen Nacht; und erzählen wird Ihnen unser Gast Michail Milmeyster zunächst ohne Worte: Um 19.00 Uhr und um 21.00 Uhr präsentiert er eine Pantomime. In der Zeit zwischen diesen Darbietungen stehen er und seine Frau als Zeitzeugen für Gespräche zur Verfügung. Und natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, unsere Ausstellung kennen zu lernen, die wir in einer Führung ab 18.00 Uhr vorstellen möchten.

Der Eintritt ist frei.