Foto. Mittagessen im Notaufnahmelager Marienfelde, 13. Juli 1961.
© Landesarchiv Berlin

So, 25.08.2013 - 10:30 Uhr
Verschwunden und Vergessen

GEFÜHRTE BUSTOUR ZU EHEMALIGEN FLÜCHTLINGSLAGERN IN BERLIN
10:30 - 14:30 Uhr

Start: vor der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde
Marienfelder Allee 66/80, 12277 Berlin

Moderation: Katharina Hochmuth (Historikerin, Berlin)

Die Bustour führt die Teilnehmer zu verschiedenen Orten in der Stadt, die bei der Bewältigung des Flüchtlingszustroms aus der DDR zentral waren, doch heute in Vergessenheit geraten sind. Es werden ehemalige Flüchtlingslager, Dienststellen und Abflugbaracken angesteuert. Dort, wo die Orte aus dem Stadtbild verschwunden sind, veranschaulichen Bild- und Filmmaterial, was im Alltag nicht mehr wahrnehmbar ist. Zeitzeugen schildern unterwegs ihre Erfahrungen in den Flüchtlingslagern.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 19. August 2013.
Anmeldung: Stephanie Freiheit
Tel.: +49 (0)30 - 75 00 84 00
Fax: +49 (0)30 - 75 44 66 34
E-Mail schreiben

Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme an der Exkursion beträgt 10,- Euro, für Studenten 7,- Euro


Foto:© ENM - Nadine Hoffmann