Foto. Mittagessen im Notaufnahmelager Marienfelde, 13. Juli 1961.
© Landesarchiv Berlin

Di, 25.10.2011 - 19:00 Uhr
"Es wächst zusammen …?" Wiedervereinigungen während und nach der Blockkonfrontation

VORTRAG VON DR. THOMAS CIESLIK (UNIVERSITÄT WÜRZBURG) UND DISKUSSION MIT MARKUS MECKEL, AUßENMINISTER A. D.

Ob die Berlin-Krisen, die Flucht der Nationalchinesen unter Tschiang Kai-shek nach Taiwan, der Korea-, der Vietnamkrieg oder die innerjemenitischen Kriege: Alle diese Konflikte hatten ihre Ursachen in der scharfen Systemkonkurrenz des Kalten Kriegs. In seinem Vortrag betrachtet Thomas Cieslik die Teilungs- und Vereinigungsprozesse zwischen kommunistischen und nicht-kommunistischen Staaten in vergleichender Perspektive, vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis heute.

In der anschließenden Diskussion mit Markus Meckel, der als Mitglied der frei gewählten DDR-Regierung 1990 an den Verhandlungen zur deutschen Wiedervereinigung teilnahm, kommen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum deutschen Fall zur Sprache.