Foto. Malklasse für Flüchtlingskinder des Lagers Cuvrystraße in Kreuzberg, Mai 1953.
© Landesarchiv Berlin

Familientour

Entdecken Sie gemeinsam Geschichte(n)! Großeltern, Eltern, Kinder – mit unserer Familientour laden wir Familien ein, unsere Dauerausstellung zu entdecken und sich gegenseitig zu erzählen, was sie sehen, hören und denken. Unterstützt werden sie dabei durch allerhand Dinge aus unserem „Tourenbeutel“ und ein Heft voller Fragen, kleinen Aufgaben und spielerischen Momenten.

Mit im Gepäck sind die Stimmen von Kindern, die mit ihren Eltern das Notaufnahmeverfahren in Marienfelde durchlaufen haben. Die kurzen Audio- Geschichten basieren auf Zeitzeugeninterviews aus unserem Archiv. Sie wurden für die neue Tour bearbeitet und von Kindern eingesprochen. Dadurch erhalten Eltern und Kinder Einblicke in Fluchtgründe, Fluchtwege, die Mühen des Notaufnahmeverfahrens und des Lagerlebens.

Spielerische Elemente in der Tour simulieren zudem Momente von Mühsal, Ungewissheit und Konflikt, erzählen aber auch von gegenseitiger Unterstützung und Vertrauen. Mit der Familientour möchten wir den Rundgang durch die Ausstellung zu einem gemeinsamen Erlebnis für Kinder und Erwachsene machen – durch kleine Aktionen und vor allem Gespräche.

Dauer:
1-1,5 Stunden
Alter:
ab 8 Jahre
Teilnehmerzahl:
3-6 Personen, mind. 1 Kind
Kosten:
kostenfrei
Anmeldung:
Den Tourenbeutel für die Tour erhalten Sie bei ihrem Besuch.
Info:
Bitte beachten Sie die aktuellen Schutz- und Hygieneregelungen.


Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung